Fatzer

Bei der Seilbahn Zugspitze, der neuen Rekord-Pendelbahn zum höchsten Gipfel Deutschlands wurde den Faktoren wie Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit eine besondere Bedeutung beigemessen. Daher entschied sich die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG bei der Wahl der Stahlseile für die Firma FATZER AG Drahtseilwerk aus Romanshorn, dem Weltmarktführer bei der Herstellung von Seilbahnseilen. Aus insgesamt rund 5.56 …

Apr 12, 2017

Am Freitag, 4. November, eröffnete die Firma FATZER AG Drahtseilwerk mit über 250 Gästen offiziell ihren Neubau in der Romanshorn / Schweiz. Damit geht eine 7 Jahre währende und aus drei Bauphasen bestehende Expansionsphase zu Ende. Zahlreiche Gäste aus Politik und Wirtschaft wie Nationalrat Hermann Hess, Regierungsrat Walter Schönholzer und der Romanshorner Stadtpräsident David Bon …

Nov 5, 2016

FATZER ist stolz, die vollverschlossenen Stahlseile für das neue Wolgograd-Stadion fertigen zu dürfen. Die Gesamtlänge der Seile mit Durchmessern von 25 bis 130 mm beträgt rund 12.3km, was einem Gewicht von 554 Tonnen entspricht. Hinzu kommen weitere 98 Tonnen für die Fittinge. Die Mindestbruchkraft des dicksten Seiles beträgt beachtliche 16’200 kN. Das Zentralstadion in Wolgograd …

Jun 13, 2016

An der diesjährigen International Cable Supported Bridge Conference präsentiert FATZER seine umfangreiche Produktpalette an vollverschlossenen Stahlseilen, Spiralseilen und Beratungsdienstleistungen für architektonisch Anwendungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand Nr. 13 Link zur Messe

Mai 20, 2016

Für den kürzlich vollzogenen Seilwechsel mussten die Logistikexperten von FATZER eine Expresslösung bieten. Das 650 Meter lange, achtlitzige „Octura“-Seil wurde per Luftfracht von Zürich direkt nach Korea verschickt. Everland ist ein riesiges Freizeitzentrum mit verschiedenen Themenbereichen nach dem Vorbild Disneylands. Seit der Eröffnung im Jahr 1976 wurde es mehrfach erweitert, fünf Mal mit dem „Kundenzufriedenheitspreis …

Aug 11, 2015

Als die Fifa im Oktober 2007 Brasilien den Zuschlag für die Fussball-WM 2014 erteilte, galt Rio als sicherer Anwärter für den Austragungsort des Finals unter den 12 WM-Städten. Das Maracana-Stadion wurde hierfür für knapp 316 Millionen Euro umgebaut. Das neuen Dach ist die „Krone“ des Bauwerks. Die ausgeklügelte Konstruktion wird von konfektionierten Seilen der Firma …

Aug 3, 2015